1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Von Müllscouts, Sauberkeitspaten und CleanUp-Walks

Erstellt:

giloka_1910_World-Clean-_4c
»Gießen räumt auf« und ganz viele Ehrenamtliche machen mit - wie hier beim World CleanUp-Day. Foto: Stadt Gießen © Stadt Gießen

Gießen (red). Die Stadt zieht Bilanz in Sachen Müll: Neben dem Engagement zur Beseitigung des Unrats in den Grünflächen hat das Gartenamt zum 2. Mal nach 2021 die Müllscouts an 13 Wochenenden für die Beratung und die Vermeidung von Müllaufkommen beauftragt. Von Ende April bis Anfang Oktober haben 14 Müllscouts Personengruppen im Stadtpark Wieseckaue, im Bereich des Christoph-Rübsamen-Steges bis hin zu den Lahnwiesen angesprochen.

Dabei wurde über die Vermeidung von Müll aufgeklärt und mit der Ausgabe von Müllsäcken und Taschenaschern ganz praktisch geholfen. Über 800 Müllsäcke und ebenso viele Taschenascher wurden in über 340 Einsatzstunden verteilt. Die Ansprache stieß auf viel positive Resonanz und soll auch 2023 weitergeführt werden.

Neben den Müllscouts als vorbeugende Maßnahme unterstützt die Stadt das ehrenamtliche Engagement zur Beseitigung des Mülls. Die »Sauberkeitspaten« mit ihren weißen Westen sind schon ein fester Bestandteil im Stadtbild. Sie werden vom Verein Ehrenamt Gießen ausgestattet. Die Aktion läuft in Kooperation mit dem Stadtreinigungsamt und dem Klimaschutzmanagement. Über 150 Einzelpersonen und diverse Firmen, Organisationen, Schulen und Kindertagesstätten sorgen im gesamten Stadtgebiet für Sauberkeit.

Eine weitere unüberhörbare Größe ist der CleanUpWalk Gießen. Unter dem Motto »Wer feiern kann, kann auch aufräumen!« wird gerade die jüngere Generation über die sozialen Medien angesprochen, um mit musikalischer Unterstützung tatkräftig und mit großem Engagement Müll zu beseitigen. An bisher 13 Walks in diesem Jahr mit bis zu 70 Teilnehmenden, einer CleanUp-Demo und der Mitwirkung bei der Nachttanz-Demo sowie weiteren Umweltprojekten soll das Bewusstsein zur Müllentsorgung und die Wertschätzung der Grünanlagen nachhaltig verändert werden.

Weitere Informationen unter www.giessen.de/ sauberkeitspate. Hier kann man sich auch registrieren.

Auch interessant