1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Vorbild für die Gesellschaft«

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_1103-LangnerSTKGr_4c
Dr. Rainer Langner © Red

Gießen/Wiesbaden (red). Ministerpräsident Volker Bouffier hat Dr. Rainer Langner aus Gießen den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt.

»Sie haben sich für das Gemeinwohl in unserem Land und der Bundesrepublik Deutschland in herausragender Weise eingesetzt. Wer sich über Jahrzehnte für seine Mitmenschen und deren Anliegen engagiert, dem gebühren Dank und Anerkennung. Sie sind Vorbild für die Gesellschaft«, betonte der Ministerpräsident im Biebricher Schloss in Wiesbaden.

Seit 1992 ist Rainer Langner Vorstandsmitglied und seit 1996 Vorstandsvorsitzender der Vereinigten Hagelversicherung. »In diesen Funktionen fördert und stärkt Dr. Langner mit hohem persönlichem Einsatz das ehrenamtliche Engagement als wichtigen zentralen Pfeiler für den Erfolg des Unternehmens. Das Unternehmen stützt sich vor allem auf die mehr als 1000 Winzer, Landwirte, Obst-, Gemüse- und Hopfenbauern, welche die ehrenamtliche Tätigkeit als gewählte und vereidigte Sachverständige ausführen. Langner fördert und wertschätzt diese ehrenamtliche Arbeit und schafft somit eine Verbundenheit zum Unternehmen, sodass die Sachverständigen ihre Tätigkeit bis zum Erreichen der Altersgrenze und oft auch darüber hinaus ausüben«, machte Bouffier deutlich. Im Zuge der Geschäftserweiterung ins europäische Ausland sei es Rainer Langner ein Anliegen, das genossenschaftliche Solidaritätsprinzip auch dort mit Leben zu erfüllen.

Rainer Langner engagiert sich zudem seit mehr als 15 Jahren im Expertennetzwerk Landwirtschaft des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und ist im GDV als Sprecher der Agrarversicherungen »ein wichtiger und geschätzter Ansprechpartner«. Neben dem Engagement für seinen Berufsstand ist Langner beim Rotary-Club Gießen - Altes Schloss im Verwaltungsrat der Pfarrei St. Albertus Gießen und Maria Frieden Heuchelheim sowie seit 2017 als Mitglied des Verwaltungsrats und Präsident der Gießener Hochschulgesellschaft aktiv.

Foto: Staatskanzlei/Grom

Auch interessant