1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Vorverkauf für Uni-Sommerfest gestartet

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Lang ist’s her: Beim Sommerfest der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) im Juni 2019 konnte niemand ahnen, dass es für einige Jahre das letzte Mal sein würde - und dass die Corona-Pandemie sämtliche Feierpläne vereiteln würde.

Mittlerweile darf auf Schloss Rauischholzhausen aber wieder getanzt werden: Das Präsidium der JLU und die Gießener Hochschulgesellschaft laden daher zum traditionellen Sommerfest am Samstag, 9. Juli, ab 18.30 Uhr ein. Der offizielle Vorverkauf startete am Montag.

Live-Musik, DJ-Duo und Buffet

Vor der malerischen Kulisse von Schloss und Park erwartet die Gäste wie gewohnt ein kurzweiliges Programm mit Live-Musik und Buffet. Die Musiker der »alphaband« werden nicht nur die Tanzwilligen beschwingt durch den Abend begleiten. Mit einem nicht ganz ernstgemeinten Kurzvortrag zum »Feiern wie am Artushof« stimmt Prof. Cora Dietl auf den Abend ein. In der Schloss-Disco lädt das DJ-Duo »Die Benzos« zum Tanzen ein.

Die begehrten Tickets zum Preis von 55 Euro (Studierende: 33 Euro; Uni-Unterstützerpreis: 77 Euro) sind seit Montag, 30. Mai, ausschließlich im »Haus der Karten« (Kreuzplatz 6 in Gießen) erhältlich. Die Online-Kartenbestellung beim »Haus der Karten« wird unter www.uni-giessen.de/sommerfest verlinkt. Schnell sein lohnt sich, da die Karten erfahrungsgemäß schnell ausverkauft sind.

Shuttleservice wird angeboten

Wie in der Vergangenheit wird auch wieder ein Bus-Shuttle von Gießen nach Rauischholzhausen und zurück angeboten (7 Euro pro Person, Barzahlung bei Abfahrt). Treffpunkt für die Abfahrt in Gießen ist am 9. Juli um 17.15 Uhr in der Bismarckstraße (Ecke Stephanstraße). Die Rückfahrt des Bus-Shuttles in Rauischholzhausen ist für circa 1 Uhr geplant. Die verbindliche Anmeldung für die Nutzung des Busshuttles erfolgt unter veranstaltungen@uni-giessen.de.

Auch interessant