1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Was hat es mit dem Baugerüst auf sich?

Erstellt:

giloka_1903_Heidenturm_A_4c
Der Turm ist von einem Gerüst umgeben. © Docter

Am Heidenturm des Alten Schlosses in Gießen gehen zurzeit Bauarbeiten vonstatten. Das hängt mit Schäden an der Schieferdacheindeckung der Turmhaube zusammen.

Gießen (fod). So manch ein Gießener dürfte sich in diesen Tagen fragen, was denn da für Arbeiten am Heidenturm des Alten Schlosses vonstattengehen. Denn der knapp 32 Meter hohe Turm ist seit Kurzem komplett von einem Baugerüst umgeben, bis obenhin zur Spitze.

Dort findet sich auch der Hauptgrund für die Arbeiten an dem denkmalgeschützten Bauwerk: Die Schieferdacheindeckung an der Turmhaube zeigt Schäden, teilt die Stadt auf Nachfrage des Anzeigers mit. Bei verschiedenen Windereignissen seien bereits Schiefer aus der Dacheindeckung herausgefallen. Diese soll zur dauerhaften Erhaltung der Bausubstanz insgesamt erneuert werden. Bei dieser Gelegenheit werden auch die Fenster der Satteldachgauben nach historischem Vorbild renoviert.

Die Arbeiten, die mit dem Oberhessischen Museum und dem Pächter des Restaurants abgestimmt sind, werden voraussichtlich neun Wochen dauern und sind mit Bruttokosten von circa 210 000 Euro verbunden. Der Baulärm soll auf das absolut notwendige Maß begrenzt bleiben.

Auch interessant