1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Wechsel in der Geschäftsleitung bei Carlé

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2001_torstenrinn__4c_2
Torsten Rinn © Rüdiger Schäfer

Gießen (red). Torsten Rinn aus Laubach hat die Geschäftsführung für den operativen Bereich der Firmengruppe Carlé mit den Standorten Gießen, Hungen und Kriftel übernommen. Er folgt auf den langjährigen Geschäftsführer Hans-Werner Häuser, der Ende Januar nach 41 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet wird.

Torsten Rinn begann seine Ausbildung am 1. August 1992 bei der Firma Fatum in Hungen, wo er danach als Fachverkäufer im Innendienst tätig war. Von 1999 an absolvierte er eine Weiterbildung zum Bedachungsfachwirt, die er 2001 erfolgreich abschloss. Von 2008 an war er federführend für den Auf- und Ausbau der neu gegründeten Niederlassung Carlé+Fatum in Kriftel zuständig, die er bis Ende 2020 erfolgreich geführt hat.

Das Jahr 2021 war geprägt von der Einarbeitung in die neue Aufgabe sowie der sukzessiven Übernahme der Verantwortung. Foto: Carlé

Auch interessant