1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Wegen Großdemo kein Busverkehr in der Innenstadt

Erstellt:

Gießen (red). Wegen der angemeldeten Großdemonstration (siehe Bericht auf dieser Seite) hat die Polizei für Donnerstagnachmittag eine weiträumige Sperrung der Gießener Innenstadt für den Verkehr angeordnet. Die Veranstaltung findet voraussichtlich zwischen 14.30 und 19.30 Uhr statt und wirkt sich auf alle Buslinien aus - also die Stadtbusse und den Umlandverkehr.

Aufgrund der Straßensperrungen und der damit verbundenen Verkehrseinschränkungen ist es nicht möglich, die Busse in dieser Zeit im Bereich der Innenstadt fahren zu lassen, teilen die Stadtwerke Gießen (SWG) mit. Die Haltestelle »Bahnhof« dürfen die Buslinien gemäß einer polizeilichen Anordnung schon ab 13.30 Uhr nicht mehr bedienen. Aufgrund dieser komplexen Gemengelage müssen die SWG ihren Liniendienst für die Dauer der Veranstaltung einstellen. »Wir bedauern dies sehr, sehen aber keine andere Option«, erklärt Anne Müller-Kreutz, Leiterin der Abteilung Nahverkehr-Services. Die Linien der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) verkehren während der Veranstaltung, sparen aber ab 13.30 Uhr den Innenstadtbereich aus. Sie bedienen jeweils die Haltestelle vor der letzten Wendemöglichkeit. Dann drehen sie und fahren in der Gegenrichtung zurück.

Auch interessant