1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Workshop »Mein Rad«

Erstellt:

Gießen (red). Der motorisierte Individualverkehr stößt gerade in Städten an seine Grenzen. Der Verbrauch fossiler Brennstoffe verschärft die Klimakrise und mit der Energieverknappung durch den Ukrainekrieg werden die traditionellen Formen der Mobilität teuer. So stellt sich die brennende Frage: Wie kann nachhaltige Mobilität gelingen? Welche Chancen bieten Fahrräder - ob mit zwei, drei oder vier Rädern, mit oder ohne E-Antrieb?

Im Workshop »Mein Rad - meine Mobilitätsgarantie«, den das Jugendbildungswerk der Stadt erstmals am 28. Oktober von 10 bis 16 Uhr im Jugendzentrum Jokus anbietet, geht es um die gesellschaftliche Bedeutung von Mobilität, unser eigenes Mobilitätsverhalten, welche nachhaltigen Möglichkeiten es schon heute gibt und welche Rolle Fahrräder dabei spielen.

Der Verkehrsversuch Anlagenring 2023 wird vorgestellt, der den Radverkehr attraktiver gestalten soll. Es wird auf Veränderungen und Chancen geblickt. Praktische Tipps, um das eigene Rad fit für den Verkehr zu machen, gehören ebenso zum Inhalt des Workshops: Wie wechsle ich einen Schlauch? Und wie repariere ich die Bremsen? Und was gibt es sonst noch zu beachten?

Informationen und Anmeldungen über www.jbw-giessen.de. Weitere Fragen können an das Jugendbildungswerk, Ostanlage 25a, in Gießen unter der Rufnummer 0641/306 2497 oder per E-Mail: jbw@giessen.de gerichtet werden. Die Teilnahmegebühr beträgt neun Euro.

Auch interessant