Zahl der Corona-Patienten am Uniklinikum Gießen auf Höchststand

  • schließen

GIESSEN - (fod). Insgesamt 68 Corona-Patienten wurden zum Zeitpunkt Freitagmittag am Gießener Uniklinikum (UKGM) stationär versorgt. Davon lagen 29 auf den beiden Intensivstationen und 39 auf mehreren Normalstationen, wie ein Klinikumssprecher mitteilt. Mit dieser Quote wurde der bisherige Höchststand vom vergangenen Dienstag egalisiert, als man ebenfalls 68 Corona-Patienten auf den UKGM-Stationen, davon 31 in den Intensivbereichen, verzeichnete.

Am Donnerstag noch gab es einen Rückgang auf insgesamt 56 Patienten, was vor allem daran lag, dass die Zahl der Betreuten auf den Normalstationen zu diesem Zeitpunkt auf 28 gesunken war. Der Gesamttrend zeigt jedoch nach oben, nachdem am 1. Dezember noch 53 Patienten gezählt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren