1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Zetteltrick: 88-Jährige beinahe Opfer

Erstellt:

Gießen (red). Offenbar im letzten Moment ist eine 88-Jährige aus Gießen auf mehrere Betrügerinnen aufmerksam geworden. Offenbar hatte das Trio am vergangenen Montag (24. Oktober), gegen 13 Uhr, bei der Gießenerin den sogenannten Zetteltrick angewendet.

Zunächst hatte eine Frau bei der 88-Jährigen geklingelt und mitgeteilt, dass sie die Putzfrau der Nachbarin sei und für diese eine Nachricht hinterlassen müsse. Dazu forderte sie einen Zettel und einen Stift. Die erste Unbekannte betrat dann mit einer weiteren Frau das Haus und schrieb dort den Zettel.

Offenbar ging in diesem Moment eine weitere dritte Person in das Haus, wahrscheinlich um Wertsachen der Frau zu stehlen. Die aufmerksame Seniorin bemerkte dies und verwies das Trio lautstark aus ihrem Haus. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter der Rufnummer 0641/ 7006-3755.

Auch interessant