1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Zwei 20-Jährige nach Unfall schwer verletzt

Erstellt:

Von: Rüdiger Schäfer

giloka_1112_jcs_Unfall_1_4c
Der Alleinunfall ereignete in Höhe des Tierheims an der Hangelsteinstraße. Foto: Schäfer © Schäfer

Gießen (rsa). Zwei Schwerverletzte waren die Folge eines Alleinunfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Hangelsteinstraße. Gegen zwei Uhr fuhren zwei 20-Jährige aus Staufenberg auf der Straße zwischen Wieseck und Alten-Buseck. In Höhe des Tierheimes kam ihr BMW von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

26 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Wieseck befreiten die im Fahrzeug eingeklemmten Insassen und sicherten die Unfallstelle ab, bei der die lange Trümmerstrecke 300 Meter betrug. Eines der beiden Unfallopfer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Marburg geflogen. Das andere wurde mit dem Rettungseinsatzwagen in den Schockraum der Uniklinik Gießen gefahren.

Da ein Gutachter zum Unfallort bestellt wurde, war die Straße bis Samstagmorgen um sieben Uhr für den gesamten Durchgangsverkehr gesperrt.

Auch interessant